Nichts hält bekanntlich für die Ewigkeit. Doch welche Google-Produkte gibt es nicht mehr? Diese Webseiten haben eine Liste zusammengestellt mit Produkten, die Google und Co. vom digitalen Markt genommen haben.

In der Digitalwirtschaft wird sehr viel ausprobiert und getestet. Was beim Nutzer nicht ankommt, verschwindet oftmals sang- und klanglos aus dem Netz. Wer wissen will, welche Google-Produkte mittlerweile eingestellt wurden, sollte sich die folgenden Seiten anschauen.

GoogleWatchBlog hat sich die Frage gestellt, welche Google-Produkte es nicht mehr gibt. Diese wurden in einem Beitrag zusammengestellt. Eine gute Übersicht über Google-Produkte, die es zwischenzeitlich nicht mehr gibt, führt auch killedby auf. Darunter sind auch eingestellte Produkte von Apple, Microsoft oder anderen Unternehmen sind aufgelistet.

killedby

Killedby führt die Google-Produkte auf, die es nicht mehr gibt.

 

Über den Autor

Andi

Ich bin Marketing-Referent, Blogger und Fachautor. Ich schreibe auf digitalanalyse.de über die Themen SEO, Google My Business und Online-Marketing.

Alle Beiträge anzeigen